KonfiCup

Neuigkeiten vk.admin
Gruppenfoto: Konfi-Cup
Bildrechte Tanja Stiehl

Diese Worte sind die perfekte Überschrift für den Konfi-Cup 2023.

Bei bestem Wetter spielten mehr als 100 Sportler:innen in diesem Jahr um den von EJ Sport organisierten Konfi-Cup.

Gewonnen hat das Team aus dem mittelfränkischen Ipsheim, das sich spontan für den Konfi-Cup formiert hat. Das Team aus Ipsheim darf jetzt nach Köln fahren und sich mit den Gewinner-Mannschaften aus den anderen Landeskirchen messen. Wir drücken die Daumen und wünschen dem bayerischen Team viel Glück! Wenn Sie verfolgen wollen, was das Team erlebt, folgen Sie Kirche und Sport auf instagram.

Konfis beim Konfi-Cup
Bildrechte ejb

am 6. Mai 2023  in Nürnberg

Der KonfiCup ist ein deutschlandweites  Sportprojekt der EKD und allen evangelischen Landeskirchen. Die Evangelische Jugend und Kirche + Sport in Bayern laden alle Konfirmandengruppen zur Teilnahme herzlich ein.

Die bestplatzierte bayerische Mannschaft ist bayerischer Landessieger und darf zur Endrunde nach Köln am

18. Mai 2023 im Rahmen des DFB-Pokalendspiels der Frauen fahren.

Endlich wieder BR-Radl-Tour! Viele Radlerinnen und Radler freuen sich. Auch wir von Kirche und Sport sind sehr dankbar, dass diese Gemeinschafterlebnisse wieder möglich sind.

Gottesdienst vor dem Sport-Event
Bildrechte EJ Sport, Reinhold Schweiger

Bunt und cool ging es auch in diesem Jahr wieder zu beim Fußballfest der Evangelischen Jugend in Bayern. In in diesem Jahr fand es bereits zum zehnten Mal statt. Auf dem weitläufigen Trainingsgelände des 1. FCN wurde gekickt, gespielt und alle hatten gemeinsam Spaß. Wichtig war vor allem, dass mit dem Fußballfest ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und Diskriminierung gesetzt wurde – das ist ja auch das Markenzeichen dieses legendären Fupballevents.

   
ab 1. September 2022 - jetzt bewerben
Ein Jahr lang Erfahrungen sammeln, Neues kennenlernen und sich in der Evang. Jugend in Bayern engagieren – das kannst Du im Freiwilligendienst im Amt für evangelische Jugendarbeit in Nürnberg. Die Arbeitsschwerpunkte sind im Sportreferat u.a. bei der Mitwirkung von Veranstaltungen und Turnieren sowie bei unseren Aktivitäten beim Deutschen Evang. Kirchentag 2023 in Nürnberg.
Außerdem beinhaltet es auch die Begleitung eines inklusiven Trainingsangebotes in Kooperation mit unserem Partner 1. FCN Nürnberg.
Kontakt:
Reinhold Schweiger, Tel. 0911 4304-252,schweiger@ejb.de
 

Logo: Bunt ist cool
Bildrechte EJB Sport

  

 

 

Im Rahmen des Fußballfestes findet auch das Bundes- und Landesfinale KonfiCup statt.
Save the Date
Die Evangelische Jugend in Bayern lädt gemeinsam mit dem 1. FCN, der auch Gastgeber und Mitveranstalter ist, zum Fußballfest ein.

Es finden verschiedene Kleinfeldturniere statt.
•    Der Nino Cup für Kinder im Grundschulalter
•    Herren/Mixed Turnier ab 18
•    Jugendturnier
•    InklusionsCup für Menschen mit Handicap
•    das Bundes- und Landesfinale des KonfiCup´s
Der KonfiCup ist ein deutschlandweites Sportprojekt der EKD und allen evangelischen Landeskirchen. Es wird aufgrund der Pandemie als offenes Einladungsturnier veranstaltet. Alle Konfirmandengruppen sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Parallel findet bei genügend Anmeldungen auch ein KonfiCup Finalturnier nur für Mädchen statt.
Die Ausschreibung und Anmeldung für alle Turniere findet ihr auf der Homepage von ej-sport

Basketballspieler*innen
Bildrechte ejb-Sport

Auf geht´s zum inklusiven Basketballturnier.
Das Besondere an dieser Veranstaltung ist, dass Teilnehmer unabhängig vom Alter, von den Fähigkeiten der Sportler und Geschlecht in einer Mannschaft mitspielen können. Sport- und Freizeitgruppen können individuell zusammengestellt werden. Spaß, Spiel und Gemeinschaft sowie der Kontakt zu Menschen mit Behinderungen stehen bei den Spielen im Vordergrund. Auf Wunsch werden vor den Spielen die wichtigsten Grundregeln im Basketball erklärt.

Anmeldung

Logo der Veranstaltung: Jeder Mensch zählt!
Bildrechte Kirche und Sport

„Jeder Mensch zählt – egal auf welchem Platz“, so der Titel einer Veranstaltung, die sich am 3. Februar 2022, um 19:00 Uhr im NS-Dokuzentrum in München
mit dem Thema Euthanasie beschäftigt.
Ein Live-Stream öffnet den Abend für alle Interessierten – siehe Flyer mit Anmeldung im Anhang

Der Abend beginnt mit einem historischen Beitrag über das Euthanasie-Programm der Nazis am Beispiel der Heil- und Pflegeanstalt Illenau.
Unzählige Menschen mit Behinderung und psychisch Kranke wurden hier und an anderen Orten systematisch ermordet.