12.12.2021 in Nürnberg : Integrations- und InklusionsCup im Hallenfußball

Logo: Inklusionscup
Bildrechte: EJ Bayern

Gemeinsam mit der Fußballgruppe Sebald-City-Bühler veranstaltet der Sport in der Evangelischen  Jugend in Bayern ein integratives und inklusives Fußballturnier als Begegnungsmaßnahme. 
 
Eine Teilnahme kann nur nach Maßgabe der 3G Plus Regelung erfolgen!  Geimpft, genesen oder aktuell getestet (ausgenommen sind Schüler_innen – welche regelmäßigen Testungen im Schulbesuch unterliegen, hauptberufliche, ehrenamtliche und selbständige Übungsleiter_innen) Für den Testnachweis ist ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis vorzulegen:

eines PCR-Tests, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde  

eines POC-Antigentests („Schnelltest“), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde 

 
Sozial: Der Erlös des Turniers geht an das Projekt „Fundacion Sagrada Familia“ in Santa Rosa/Paraguay. Sebald-City-Bühler unterstützt seit Juli 2018 die Einrichtung, in der Straßenkinder mit Mahlzeiten versorgt werden, sowie Freizeitbeschäftigungen (z. B. Musik - Erlernen eines Instrumentes) angeboten werden.  
 
Inklusiv: Mit dem inklusiven Fußballturnier möchte ej-sport Menschen zusammenbringen, die sonst vielleicht nicht aufeinander treffen würden. Menschen mit und ohne Behinderung sollen miteinander ins Gespräch kommen, Kontakte knüpfen und gemeinsam einen schönen (sportlichen) Tag verbringen. 
 
Integrativ: Am Fußballturnier sollen kulturübergreifend möglichst viele Menschen beteiligt werden - ob als Sportler, als Fans, Trainer_in oder Betreuungsperson. Wir fragen nicht nach sozialer oder kultureller Herkunft, sondern fördern das Miteinander – egal welcher Nation oder Abstammung. Mannschaften mit Spieler_innen aus unterschiedlichsten Ländern und unterschiedlichsten Kulturen insbesondere auch Mannschaften mit Flüchtlingen sind herzlich zu diesem Turnier eingeladen.